Über uns

Afrococo ist eine Gruppe von Tänzern und Trommlern aus West- und Ostafrika mit Verstärkung aus Europa. Das Programm reicht von authentischem afrikanischen Ethno-, Modern- und Limbo-Tanz, über fesselnde Trommelrhythmen bis hin zu afrikanischen Theater- und Gesangsshows.
Die Gruppe Afrococo wurde von der aus Ghana stammenden, vielseitigen Artistin Barbara Alli gegründet. Die Gruppe tritt mit unterschiedlichen Künstlern und Perkussionisten in Österreich, aber auch im Ausland auf.

Afrococo – ein Symbol für Lebensfreude

Definition: Die Afrikanische Kokospalme ist das Symbol der Tanzgruppe Afrococo und erinnert an das Vergnügen, die Kraft der Natur, die Leichtigkeit und den Spaß am Leben. Die Kokospalme ist eine besondere afrikanische Palme, die uns alles für das Leben notwendige gibt: Wasser, Nahrung, Freude und ein Zuhause.
Zu afrikanischem Ethno-Rhythmus wird mit aller Energie getanzt wodurch gleichzeitig Energie an den Tänzer zurückgeht und an die Zuseher übergeht. So kraftvoll man eine Kokosnuss bearbeiten muss um sie zu knacken, tanzt man afrikanischen Ethno-Tanz.