Soliman Revisited – mit Afrococo-Tänzer Jules Mekontchou

WANN: Premiere: Samstag, 08. Oktober 2011, 20.00 Uhr
WO: Odeon Theater, Taborstraße 10, 1020 Wien

Weitere Vorstellung: Sonntag, 09. Oktober 2011, 20.00 Uhr ? im Rahmen des Festivals Odeontanz3 ? Kartographien des Körpers / Fremdheit als Bestimmung

Tickets: 01 2165127 | buero@odeon-theater.at | www.odeon-theater.at
Eine Produktion von Tanz*Hotel/Art*Act in Kooperation mit ODEONTANZ3-Festival

TICKETS: ? 5,- bis ? 18,- | T 01 2165127 | buero@odeon-theater.at  | www.odeontanz.at

INFO: www.tanhotel.at

TANZ/PERFORMANCE  Julio Lepe, Jules Lazare Mekontchou, Lilly Prohaska, Michael Turinsky  |  CHOREOGRAFIE/TANZ  Bert Gstettner  |  MUSIK  Max Brand, Joseph Boulogne, W. A. Mozart, Günther Rabl  |  KOSTÜM  Devi Saha  |  LICHT  Klaus Greif  |  SUPPORT  Reinhard F. Handl  |  TON  Florian Bogner  |  VIDEO  Ulrich Kaufmann, Sigrid Friedmann  |  KOSTÜMASSISTENZ  Salomé Ritterband  |  HOSPITANZ  Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected by WP Anti Spam